11. Juli 2012

Impressionen eines erfolgreichen Workshops


Der gemeinsame Workshop mit dem Schwerpunktprogramm „Mediatisierte Welten“ am 5. Juli kann als voller Erfolg gewertet werden. Die Vorträge von Andreas Hepp, Barbara Pfetsch und Co. zum Thema „Politische Online-Kommunikation in Zeiten der Mediatisierung“ zeigten, wo sich Synergien zwischen den beiden Forschergruppen ergeben können.

„Ich bin sehr angenehm überrascht, wie groß die Schnittmengen zwischen dem Schwerpunktprogramm und der Forschergruppe sind und wie anregend die Auseinandersetzung mit den jeweils anderen Projekten war. Sicher gibt es deutliche methodologische Unterschiede, die sind auch herausgearbeitet worden, aber man muss das komplementär sehen, die beiden Gruppen und Programme ergänzen sich. Das  trägt zur Vielfalt bei – etwas, von dem unsere Wissenschaft lebt“, zieht Gerhard Vowe ein positives Fazit.

Es wurde vereinbart, die Kooperation fortzusetzen, beispielsweise zu theoriebezogenen Fragen oder zur Relevanz der Forschung.

 

Die Teilnehmer des Workshops um Gerhard Vowe und Friedrich Krotz

 

Volle Aufmerksamkeit für den Vortrag von…

 

… Andreas Hepp zum Thema „Mediatisierte Vergemeinschaftungs-
horizonte junger Menschen und das (Sub-)Politische“


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.