31. Mai 2012

ICA Preconference in Phoenix: Renommierte Wissenschaftler und spannende Diskussionen


Die von der DFG-Forschungsgruppe “Politische Kommunikation in der Online-Welt“ initiierte ICA-Preconference „Political Communication in the Online World” in Phoenix war ein voller Erfolg.

Über 50 internationale Online-Forscher lieferten sich im Vorfeld der Jahrestagung der International Communication Association (ICA) vom 24. bis zum 28. Mai spannende Diskussionen zu den Fragen: Wie verändert sich die politische Kommunikation durch Online-Medien? Und welche politischen Folgen hat dies?

In fünf Workshops referierten neben den Mitgliedern der DFG-Forschergruppe international renommierte Medien- und Politikwissenschaftler wie Dietram Scheufele oder Michael A. Xenos (siehe Fotos).

Schwerpunkte der Forschungen lagen unter anderem auf der Problematik der Informationsbeschaffung junger Wähler über nicht-journalistische Kanäle (Hans-Bernd Brosius und Till Keyling), auf Veränderungen aufgrund von Segmentierung, Fragmentierung und Polarisierung der Mediennutzer (David Tewksbury), auf dem Einfluss von der sozialen Kontextualisierung politischer Kommunikation (Dietram Scheufele) oder auf den Potentialen  einer softwaregestützten Analyse zur Erhebung großer Mengen von Online-Daten (Michael A. Xenos).

 

Weitere Informationen über die Inhalte der Preconference erhalten Sie unter diesem Link.

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.