10. April 2012

Der Sprecher der FGPK auf Bild.de


Nach den zahlreichen Beiträgen der Fachpresse zur Enquete-Anhörung konnte man Prof. Dr. Gerhard Vowe am 5. April auch in der Online-Ausgabe der meistgelesenen Zeitung Deutschlands wiederfinden.

Unter dem Titel „Experte: Parteien können Wahlen im Netz verlieren“, zitiert Bild.de Prof. Dr. Vowe, der im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa in Düsseldorf die Relevanz von sozialen Netzwerken für den Wahlkampf hervorhob. Die erfolgreiche Nutzung von Twitter oder Facebook könne für Parteien wie die FDP oder die Piratenpartei „das Zünglein in der Waage“ sein, um bei den im Mai anstehenden Landtagswahlen in NRW einen Achtungserfolg zu erreichen.

Den Artikel auf Bild.de finden Sie unter diesem Link.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.